chia-samen-nährstoffe

Chia-Samen Rezepte für leckere Smoothies

Chia-Samen – bekannt als die ballaststoff- und nährstoffreichen Maya-Körnchen – sollten in keinem gesunden Ernährungsplan fehlen. Es ist unglaublich, was für Nährstoffe in hoher Konzentration durch die Samen geliefert werden:

  • Calcium
  • Omega-3-Fettsäure
  • Eisen
  • Proteine

2 Esslöffelchen mit Chia-Samen versorgen Sie mit:

  • mit 10 Prozent des täglichen Calciumbedarfs
  • mit 10 Prozent des täglichen Eisenbedarfs
  • mit 20 Prozent des Magnesiumbedarfs
  • mit 14 Prozent des Zinkbedarfs
  • mit fast 5 Gramm Omega-3-Fettsäuren
  • mit einem Drittel des täglichen Ballaststoffbedarfs
  • mit der Hälfte des täglichen Vitamin-E-Bedarfs

Quelle: www.zentrum-der-gesundheit.de

Da Chia-Samen geschmacksneutral sind, schmecken sie nach… nun ja…nichts. Chia-Samen pur zu essen, ist daher eine recht langweilige Angelegenheit.

Die Geschmacksneutralität hat jedoch auch einen Vorteil, da die Samen bedenkenlos in die meisten Speisen hineingemischt werden. Das sollten Sie auch tun, um die Wundersamen genießen zu können.

Ob als Frühstückssnack, Palatschinke oder Pudding, die Kombinationsmöglichkeiten mit Chia-Samen sind quasi grenzenlos. Auf dieser Seite stellen wir euch deshalb Chia-Samen-Rezepte für alle Tageszeiten und Lebenslagen vor.

Ein Getränk das in den letzten Jahren enorm an Beliebtheit gewonnen hat sind Smoothies. Darunter versteht man Mixgetränke aus Obst, Früchten und Milchprodukten.

Klar, dass man in einen leckeren Smoothie auch Chia-Samen beimischen kann. Im folgenden Text stellen wir Ihnen daher mehrere Rezeptvorschläge für besonders gesunde Smoothies vor:

Inhaltsverzeichnis:

Chia-Samen-Gel – Die Grundlage für alle Smoothies

Melonen-Chia-Smoothie

Beeren-Chia-Smoothie

Grüner Smoothie mit Chia

Apfel-Karotten-Chia-Smoothie

Mango-Bananen-Smoothie mit Chia

Basilikum-Chia-Smoothie

Roter Kirschen-Chia-Smoothie

Chia-Samen-Gel – Die Grundlage für alle Smoothies

Grundlage für alle Chia-Smoothies ist das sogenannte Chia-Gel. Dieses wird folgendermaßen zubereitet:

Die Chia-Samen müssen in einer Flüssigkeit eingeweicht werden. Dazu können alle Flüssigkeiten verwendet werden. Wer die Samen geschmacksneutral halten will, sollte Wasser verbringen, aber auch das Einweichen mit Fruchtsaft, Milch, Sojamilch, Hafermilch und vielen anderen Flüssigkeiten ist möglich.

Chia-Gel kann im Kühlschrank gelagert werden, wo es mindestens eine Woche halten kann. Daher kann es auch auf Vorrat produziert werden.

Für 100 ml Flüssigkeit sollten Sie etwa 2-4 Esslöffel Chia-Samen einweichen. Je mehr Flüssigkeit Sie pro Samen verwenden, desto weicher werden die Samen. Auch die Zeitdauer des Einweichens beeinflusst den Weichheitsgrad. Mindestens 2 Stunden sollten die Samen aber im jeden Fall eingeweicht werden.

Klingt kompliziert? Ist es jedoch nicht. Es kann bloß sein, dass sie womöglich mehrere Versuche benötigen, um die für sie richtige Konsistenz des Chia-Samen-Gels zu finden.

Melonen-Chia-Smoothie

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Esslöffel Chia-Samen
  • 1/2 Banane
  • ½ Honig-Melone
  • 1 Apfel
  • 1 Stange Sellerie
  • 200 ml Wasser oder Milch

Zubereitung:


Naturacereal Premium Chia Samen - Der online Bestseller

chia-samen-bestseller Chia-Samen von Naturacereal online kaufen
 

Mixen Sie die Zutaten zusammen, so dass sie fein püriert werden und garnieren Sie die fertigen Smoothies mit Selleriegrün.

Beeren-Chia-Smoothie

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Esslöffel Chia-Samen
  • 100 g Erdbeeren
  • 25 g Blaubeeren
  • 25 g Himbeeren
  • 2 Teelöffel Honig oder Ahornsirup
  • 350 ml Wasser oder Milch
  • Minze

Zubereitung:

Waschen Sie die Beeren und mixen Sie alle Zutaten in eine feine Masse. Die fertigen Smoothies können Sie mit Minze garnieren.

Grüner Smoothie mit Chia

Grüne Smoothies zählen zu den besonders gesunden Smoothie-Varianten und sind besonders in der immer größer werdenden Rohkost-Szene sehr beliebt. Ihnen werden verschiedene gesundheitliche Wirkungen nachgesagt.

So sollen grüne Smoothies das Blutbild verbessern, eine anti-entzündliche Wirkungen haben, eine Verbesserung des Stoffwechsels hervorrufen, dem Körper verbesserte Abwehrkräfte verschaffen und eine antikarzinogene Wirkung erzeugen.

Victoria Boutenko – die Mutter und Erfinderin des grünen Smoothies – legte einmal ein Reinheitsgebot für grüne Smoothies fest – ähnlich wie das Reinheitsgebot für Bier. Demnach sollten im grünen Smoothie als Zutaten nur Obst, Blattgemüse und enthalten sein. Wir sehen also, dass Chia-Samen gegen das Reinheitsgebot verstoßen würden.

Wer Frau Boutenko folgen will, sollte daher keine Chia-Samen in den grünen Smoothie mischen. Sollten Sie jedoch dazu bereit sein, ein Auge zuzudrücken, lassen Sie sich den folgenden Grünen-Chia-Smoothie schmecken:

Zutaten für 3-4 Personen:


Naturacereal Premium Chia Samen - Der online Bestseller

chia-samen-bestseller Chia-Samen von Naturacereal online kaufen
 
  • 1 Esslöffel Chia-Samen-Gel
  • ½ Apfel
  • 1 Kiwi
  • 1 Handvoll Salat
  • 1 Handvoll Spinat
  • 2 Esslöffel Brunnenkresse
  • 300 ml Wasser oder Milch

Zubereitung:

Die Früchte schälen und die Kerne des Apfels entfernen. Danach sollten Sie den Salat, Spinat und die Kresse waschen. Geben Sie alle Zutaten in den Mixer und pürieren Sie, bis sich eine cremiger Masse gebildet hat.

PS: Es wird empfohlen den grünen Smoothie nicht zu schnell zu trinken. Der Genuß sollte im Vordergrund stehen. Außerdem wird der Smoothie dadurch besser verdaut.

Apfel-Karotten-Chia-Smoothie

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Esslöffel Chia-Samen
  • 150 g Karotten
  • 150 g Äpfel
  • 15 g Petersilie
  • 3 Teelöffel Ahornsirup
  • 250 ml Wasser oder Milch
  • Limette

Zubereitung:

Schälen Sie die Karotten und schneiden Sie sie in kleine Stücke. Genauso verfahren Sie auch mit den Äpfeln, von denen Sie auch noch das Kerngehäuse entfernen.

Danach müssen Sie nur noch die Petersilien spülen und mit den anderen Zutaten in den Mixer geben. Mixen Sie bis alles fein püriert ist und gießen Sie den Smoothie in die Gläser.

Danach können Sie noch eine Limette in die Gläser auspressen. Mit der Schale der Limette können Sie die Gläser noch für einen besonderen optischen Genuss garnieren.

Mango-Bananen-Smoothie mit Chia

Relativ ähnlich wie der Melonen-Bananen-Chia-Smoothies.

Zutaten:

1 Esslöffel Chiagel

½ Mango

1 Banane

200 ml Wasser oder Milch

Nehmen Sie die Hälfte der Mango und schneiden Sie die Frucht in kleine Stücke.. geben Sie die Mangostücke mit der Banane in einen Mixer und gießen Sie auch das Wasser und die Chia-Samen dazu. Mischen Sie die Zutaten bis sich ein cremiger Smoothie gebildet hat. Optional können Sie dann noch ein paar trockene Chia-Samen auf den fertigen Smoothie streuen.

Basilikum-Chia-Smoothie

Zutaten:

  • 1 Esslöffel Chia-Samen
  • 250 ml Wasser oder Milch
  • 1 Banane
  • 1 Limette
  • 2 Handvoll Basilikumblätter

Zubereitung:

Zerkleinern Sie die Banane und geben Sie das Wasser (oder die Milch), den Limettensaft, die Chia-Samen und das grob zerkleinerte Basilikum in ihren Mixer. Dann pürieren Sie alles cremig. Fertig ist ihr ungewöhnlich schmeckender Basilikum-Chia-Smoothie.

Roter Kirschen-Chia-Smoothie

Zutaten:

  • 1 Esslöffel Chia-Samen
  • 10 Kirschen
  • ½ Ananas
  • 1 Kohlrabi
  • Optional ½ Esslöffel Hanfsamen
  • 250 ml Wasser oder Milch

Zubereitung:

Dieses simple Smoothie ist ein wahres Power-Getränk. Entkernen Sie die Kirschen und zerkleinern Sie die Ananas. Danach geben Sie alle Zutaten in einen Mixer und mixen so lange bis alles cremig ist.

Wir wünschen einen guten Genuß mit unseren Chia-Samen-Smoothie-Vorschlägen.

Das Chia-Kochbuch: 29 Rezepte mit dem Superfood

Kochbuch Die besten Chia-Samen-Rezepte